Dieser Tag war die Härte! Zu Beginn war alles noch so schön… Ich wurde die erste Stunde von meinem Gastgeber auf dem Fahrrad begleitet und mir wurden die schönsten Stellen um Freiburg präsentiert. Ich kam auch bis zum Mittag sehr gut voran: 12 Uhr war ich schon 70 Kilometer gefahren und gönnte mir erstmal eine Stunde Pause in Offenburg. Es waren wieder an die 40 Grad. Diese Hitze war für mich auf dem Fahrrad unerträglich – da ist nicht mal Fahrtwind eine Abkühlung. Nach meiner Pause fuhr ich weiter und plötzlich knallte und zischte es hinter mir… Platten! 13 Uhr und 34 Grad im Schatten… Supertoll. Zum Glück war ein Baum in der Nähe und so konnte ich mich meinen Reperaturkünsten hingeben. Nach kurzer Zeit war der neue Schlauch drin und es konnte weitergehen. Der Rest des Tages verlief bis auf die Hitze recht gut. Diese Etappe war unterlegt mit schönsten Straßen und Wegen sowie Touristenattraktionen, etwa dem Schloss Favorite. Karlsruhe begrüßte mich schließlich um 18 Uhr bei 34 Grad im Schatten… Es war Sommer!

PS: Erfindung des Tages: ein aufklappbarer Handy-Sonnenschutz! Erzielte sehr gute Wirkungen!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>