Tag 28: Guben – Dresden
Mal-wieder-ein-Sperrbereich...-Im-Steinbruch-bei-Hoyerswerda

Eine wunderbare Tour geht zu Ende. Die Etappe startete ähnlich wie die in Richtung Plau am See. Es ging zunächst auf Sandwegen durch brandenburgische Wälder. Ich kam einfach nicht voran und deswegen entschied ich mich, die Etappe nochmal neu zu planen und nur noch Straße zu fahren. Dieser Tag war auch der erste und einzige, […]

Mehr lesen

Tag 27: Berlin – Guben
Radweg-vor-Guben

Da war er also. Der Tag der Tage. Jetzt hatte ich mehr als drei Wochen Anlauf genommen und war doch über die Schnelligkeit überrascht. Aber auch in Berlin überkam mich das Gefühl meiner Rastlosigkeit. Ich hatte das große Ziel vor Augen und wollte es endlich erreichen. Diese und die Etappe nach Dresden fühlten sich zusätzlich […]

Mehr lesen

Tag 25 & 26: Berlin
Berliner-Ensemble

Da war ich also mal wieder in Berlin. Und das nicht mit der Bahn oder der Mitfahrgelegenheit nach zwei Stunden, sondern mit dem Fahrrad nach 24 Tagen. Ein verrücktes Gefühl. In Berlin habe ich mich mit vielen alten Freunden getroffen. Wir haben in Cafés entspannt, Restaurants gespeist und uns in Kneipen dem Bier ergeben. Highlight […]

Mehr lesen

Tag 24: Plau am See – Berlin
Plauer-See

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach: Ich hatte mir fest vorgenommen früh zu starten, aber mein Körper hatte da ein anderes Zeitgefühl. Startzeit war also erst 9.30 Uhr. Dabei war mir irgendwie unwohl, denn es lag die längste Etappe vor mir, und das sollte sich bestätigen… Ich kam zunächst gut voran und […]

Mehr lesen

Tag 23: Lübeck – Plau am See
Plau-am-See-bei-Nacht

Obwohl ich mich in Lübeck bei meiner Gastfamilie wirklich sehr wohl gefühlt hatte, war ich auch erfreut über meine Weiterfahrt. Ich hatte das Gefühl zu viele Ruhetage verlebt zu haben. Außerdem wurde mir langsam bewusst, dass ich nur noch wenige Kilometer vor mir hatte. Trotz meines Tatendranges kam ich an diesem Tag einfach nicht voran. […]

Mehr lesen

Tag 22: Lübeck – Scharbeutz
Scharbeutz

Man könnte ihn als „Semi-Ruhetag“ bezeichnen.  Denn es ging mit dem Fahrrad ans Meer. Dort konnte ich in Scharbeutz diesen Moment und den nördlichsten Punkt der Tour genießen. Natürlich mit Musik im Ohr. Am Nachmittag bin ich dann nach Lübeck zurück um mir diese Stadt nochmal näher anzusehen. Ich werde an dieser Stelle darauf verzichten […]

Mehr lesen

Tag 21: Hamburg – Lübeck
Radwanderweg-Richtung-Lütjensee

Und weiter geht’s. Das war mit 73 km eine verhältnismäßig kurze Etappe. Sie fuhr sich problemlos und ich war schnell in Lübeck. Dort hatte ich viel Zeit um zwei wichtige Probleme zu klären: 1. Die SD-Speicherkarte der Kamera war voll und ich benötigte eine neue. 2. Ging es nicht mehr ohne Musik. Also kaufte ich […]

Mehr lesen